Ihr Partner für Prävention
und Rehabilitation
Ihr Partner für Prävention
und Rehabilitation
Ihr Partner für Prävention
und Rehabilitation

 

Mit unserem Therapieangebot möchten wir:
Ihre Gesundheit fördern,
Ihre Beschwerden lindern
und für mehr Lebensqualität sorgen.

 

Physiotherapie / Krankengymnastik

Die Physiotherapie, manchmal noch als Krankengymnastik bezeichnet, ist eine Form der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt werden soll. 
Die Krankengymnastik kann sowohl aus passiven, als auch aktiven Elementen bestehen, die zur Wiederherstellung der vollen Funktionsfähigkeit der verletzten Körperregion dient. Sie umfasst Dehnungen, Massagen, Mobilisation und Bewegungsförderung, funktionelle Bewegungsübung und Kräftigung, Koordination und Stabilisation.

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie ist eine Technik, die in der Physiotherapie ausgeübt wird, die sich mit der Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen der Extremitäten- und Wirbelgelenken befasst.
Es werden spezielle Handgriffe angewendet, die zum einen zum Lindern von Schmerzen genutzt werden, und zum anderen Bewegungseinschränkungen verbessern sollen.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte, rhythmische Massagetechnik, bei der durch die Spezialgriffe (Dreh-, Schöpf- und Pumpgriffe und stehenden Kreisen), die das lymphatische System anregen, Abfallstoffe und Gewebeflüssigkeit schneller beseitigt werden

CMD / Kiefergelenk-Therapie

Als CMD (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion) bezeichnet man einen Komplex von Symptomen, Beschwerden und Schmerzen, die ihren Haupt-Auslöser in einer falschen Lage des Kiefers haben. Durch die Kiefergelenk-Therapie und Triggerbehandlung kann man muskuläre Verspannungen reduzieren und Gelenkfehlstellungen bzw. – funktionsstörungen beseitigen. 

ZNS / Bobath

Das Bobath-Konzept befasst sich mit Befundaufnahme und Behandlung von Personen mit Störungen von Tonus, Bewegung und Funktion, verursacht durch eine Erkrankung im Zentralnervensystem (z.B. Schlaganfall, MS, M. Parkinson).

Klassische Massage

Die klassische Massage ist ein Teil der Physiotherapie und eine der einfachsten und natürlichsten Methode, die zur Prävention als auch zur Therapie verschiedener Erkrankungen eingesetzt wird.

Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie befasst sich mit dem Wechselspiel von Mobilität und Motalität, das heißt, der äußeren und inneren Beweglichkeit des Bindegewebes. Sie richtet ihren Fokus auf die Behandlung zwischen Kopf (= Cranium) und Kreuzbein (= Sacrum) und basiert auf dem Wissen um den Rhythmus der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit.
Mit der Cranio-Sacral-Therapie lassen sich Schmerzen lindern, beseitigen und Blockaden auflösen.

Elektrotherapie

Als Elektrotherapie wird die physiktherapeutische Anwendung von Strom bezeichnet, bei der Wechselstrom oder Gleichstrom durch den Körper fließt. Angewendet wird die Elektrotherapie zu einer beschleunigten Heilung nach Operationen, Muskelverhärtungen, Sehnenproblematiken, Arthrosen und nach akuten Verletzungen

Ultraschall-Therapie

Ultraschall-Therapie hat thermische (Wärmeentwicklung) und mechanische (Mikromassage) Wirkung in tief gelegenen Gewebsschichten. Wie bereits die Elektrotherapie wird auch die Ultraschall-Therapie begleitend zu Physiotherapie angewandt.

Hausbesuche

Natürlich übernehmen wir auch die Behandlungen der Patienten zu Hause und in Betreuungseinrichtungen.
Physiotherapie als Hausbesuch bekommen Sie auf ärztliche Anordnung. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse.

Fango / Naturmoorfango

Behandlung durch gezielten Einsatz von Wärmepackungen aus Naturmoor, die direkt auf die schmerzenden Körperteile gelegt werden.

PNF-Behandlung

PNF steht als Abkürzung für Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation. Propriozeptoren sind sensorische Fühler der Tiefensensibilität. Sie messen die Gelenkstellung, Muskellänge und Muskelspannung. Neuromuskulär bedeutet das Zusammenspiel von Nerv und Muskel.
In der Therapie werden also stimulierende Fühler dazu genutzt, Nerven und Muskeln zu bewegen, eine Bewegung zu erleichtern oder sie zu erlernen.

Traktionsbehanldung / Schlingentisch -Behandlung

Der Schlingentisch ist eine Gerätekonstruktion, in welcher ein Patient durch Aufhängung des ganzen Körpers oder einzelner Körperteile, die Schwerelosigkeit und damit die Bewegungserleichterung erfahren kann.

Heißluft / Infrarot-Therapie

Behandlung durch Anwendung von Wärme als Infrarotstrahlung.

Heiße Rolle

Behandlung durch mit kochendheißem Wasser getränkte ineinander gewickelte Handtücher.

Kälte-Therapie / Kryotherapie

Behandlung mit intensiver Kälte (Eis-Anwendung) um Schmerzlinderung, Minderung einer Schwellung oder Entzündung zu erreichen oder eine Muskeltonusregulierung und Verbesserung der Durchblutung zu bewirken.

Kinesiotaping

Kinesiotaping, auch K-Activetaping, Kinematictaping, Chirotaping, Pinotaping , Meditaping, Physiotaping oder K-Taping genannt, ist eine Therapiemethode für schmerzhafte Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates. Sie dient zur Stabilisation, Muskelanregung und Durchblutungsverbesserung und Lymph-Entstauung. Kinesiotapes können sehr gut während des Sports oder während der Arbeit getragen werden.

Fussreflexzonen-Therapie

Durch die speziellen Griffe an Reflexzonen am Fuß werden die Organe stimuliert, sodass sie in der Lage sind von sich aus Heilungsprozesse einzuleiten. Die Fussreflexzonenmassage ist eine sanfte Therapie zur Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowie zur Regeneration.

Schröpfen

Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren, bei dem auf einem begrenzten Hautareal ein Unterdruck aufgebracht wird. Bei uns wird ausschließlich trockenes Schröpfen durchgeführt. Der Unterdruck verursacht im betroffenen Gebiet eine Langzeitdehnung und ist sehr effektiv bei Rückenverspannungen.

Für weitere Behandlungsformen fragen Sie bitte uns direkt.